Samstag, 06.10.2018 Altenberg ... aus der Stille kommt die Kraft Herbsttagung und Mitgliederversammlung

Die diesjährige Herbsttagung führt uns ins Bergische Land. Seit seiner Gründung durch die Zisterzienser aus Morimund im Jahr 1133 hat das Kloster Altenberg mit seinem großartigen gotischen Dom bis zur Säkularisation eine wechselvolle Geschichte erlebt. In der Zeit zwischen den Weltkriegen war Altenberg eines der großen Zentren der katholischen Jugendbewegung, ein Inspirationsort auch für die heutige Jugendarbeit in ihrer neuen Behausung. Geschichte und Gegenwart  von Kloster und Jugendbegegnungsstätte werden vor Ort auf anschauliche Weise vermittelt. Geistliches Zentrum ist und bleibt die von beiden Konfessionen genutzte Klosterkirche, in deren durch zisterziensischen Geist geprägten Atmosphäre das Tagungsprogramm mit einer musikalisch-mystagogischen Einstimmung  beginnt. Abgeschlossen wird es mit dem Abendlob in der neuen Kapelle von Haus Altenberg.

Programm

  9:45 Uhr                   Ankunft vor dem Altenberger Dom

                                   Begrüßung

                                   Prälat Josef Sauerborn

10:00 Uhr                   Musikalische Erschließung / Mystagogische Führung                                                                            der ehemaligen Klosterkirche

                                   Orgel: Prof. Dr. Wolfgang Bretschneider / Führung: Prof. Dr. Albert Gerhards

11:00 Uhr                   Die Geschichte der Abtei Altenberg.                                                                                                               Bericht über die Ergebnisse der Ausgrabungen

                                   Dr. Sabine Lepsky, Ausgrabungsleiterin

11:45 Uhr                   Geschichte der Jugendbewegung in Altenberg

                                   Maximilian Schmitz

12:30 Uhr                   Gemeinsames Mittagessen in der neuen Mensa des Hauses Altenberg

13:15 Uhr                   Mitgliederversammlung mit Beiratswahl

14:30 Uhr                   Aktuelle katholische Jugendarbeit am Haus Altenberg und im Erzbistum Köln und die Perspektiven für die Zukunft

                                   Pfarrer Tobias Schwaderlapp

15:00 Uhr                   Die Architektur des neuen Hauses Altenberg

                                   Catherine Minnameyer, Projektleiterin des Architekturbüros Gernot Schulz

15:30 Uhr                   Besichtigung des neuen Hauses Altenberg

                                   CatherineMinnameyer / Pfarrer Tobias Schwaderlapp

17:00 Uhr                   Vesper in der neuen Kapelle des Hauses Altenberg

                                   Kantorin: Agnes Steinmetz

                                   Leitung: Prälat Josef Sauerborn, Pfr. Wolfgang Bußler

Zurück