Xanten - Frühjahrstagung

Wir haben ein modern konzipiertes und zeitgemäß gestaltetes Sakralmuseum kennengelert,

das sich in seiner Art einfügt in die heutige Landschaft der kirchlichen Museen. Schon seit einiger Zeit beschäftigte den Verein die Frage: Wie kann man eine kirchliche Schatzkammer so präsentieren, dass die sakralen Kunstwerke weiterhin ihren Zusammenhang mit dem liturgischen Gebrauch deutlich halten und als Zeichen des christlichen Glaubens sichtbar bleiben in Zeiten religiöser Orientierungsbedürftigkeit. Führungen im Dom und in der Schatzammer gaben uns die nötige Einsicht, um nachmittags über das Stiftsmuseum und seine Konzeption ins Gespräch zu kommen. Mittags war unter fachkundiger Führung zur Stadterkundung geladen. Eine anrührende, festlich gestaltete Vesper im Domchor hat unseren Tag beendet.

Zurück