SCHATZKUNST 2013

Herbsttagung mit Mitgliederversammlung und Vorstellung der neuen Vereinsgabe SCHATZKUNST.

In Neuss trafen sich 60 Vereinsmitglieder bzw. interessierte Gäste zur besonderen Tagung unter der Thematik der Erneuerungsbewegung der 1920er Jahre. Das Mutterhaus der Augustinerinnen in
Neuss war spannender Tagungs- und Besichtigungsort. Neben Kirche und Kloster wurde das kleine
Ordensmuseum mit vielen kunstvoll gestickten Paramenten besichtigt. Außerdem referierten Dr. Max Tauch über "Die Neusser Augustinerinnen und ihr Neusser Mutterhau", Dr. Guido Schlimbach über "Die Liturgische Bewegung der späten 1920er und frühen 1930er Jahre" und Ostr.i.R. Manfred Müller über "Die Erneuerungsbewegungen in der Katholischen Jugend Deutschlands in den 1920er und 1930er Jahre". Die Feier der Vesper beendet den Tag.

Während der Mitgliederversammlung wurde der neue Beirat für fünf JAhre Amtsdauer gewählt und die neue Vereinsgabe an die Mitglieder verteilt (Diese ist auch über die geschäftsstelle und in den Filialen Köln und Aachen der PAX-Bank erhältlich.)

Zurück