Klosterkapelle Immaculata

Zunächst begrüßte Beiratsmitglied Dr. Max Tauch die zahlreichen Gäste im Vorraum zur Klosterkapelle Immaculata in Neuss.

Dann führte er sehr begeistert durch den Sakralbau - auch mit persönlichen Ergänzungen von Vereinsmitglied Wolfgang Pauen, dessen Großvater als Architekt für die Kapelle tätig war. Ein Besuch des kleinen "Kloster-Museums" schloss sich an, bevor der Nachmittag in der "Alten Waschküche" ausklang.

Zurück