Burg Vogelsang

Zur Tagesexkursion in Schleiden/Eifel waren 44 Teilnehmer anwesend.

Pastoralreferent Georg Toporowsky, Seelsorger im Nationalpark Eifel und Vogelsang, erklärte das Areal unter dem Thema: „Das Menschenbild des Nationalsozialismus in den Symbolen und Skulpturen auf „Burg Vogelsang“. Durch den beeindruckenden Vortrag und durch Ergänzungen von Zeitzeugen aus der Teilnehmerschaft zeichnet sich diese Regionalveranstaltung besonders aus. Ausdrücklichen Dank gilt dem Vereinsmitglied Norbert Stoffers, der den Nachmittag organisiert hatte.

Freitag, 27. Mai, Aachen
Besichtigung der neu gestalteten Misereor-Kapelle mit Erklärungen des Architekten Thomas Kesseler, anschließend Besuch der Kapellen im August-Pieper-Haus und im Bischof-Hemmerle-Haus. Diözesanbaumeister Elmar von Reth begleitet den Nachmittag. Treffpunkt um 15.00 Uhr vor dem Misereorhaus (Mozartstraße 9).

Zurück