9/III/2012

Regionalveranstaltung in Mönchengladbach-Neuwerk und Grefrath-Vinkrath:

Über 40 Personen hatten Interesse, Werke und Wirken des Künstlers Klaus Iserlohe zu betrachten und zu erfahren. Besonders gefreut hatte, dass die Witwe des verstorbenen Künstlers am gesamten Nachmittag anwesend war und immer wieder ganz persönliche Einschätzungen weitergab. Unser 2. Vorsitzender, Pfarrer Wolfgang Bußler, und Schwester Esther erklärten das Schaffen des Künstlers in der Klosterkirche in Neuwerk. Mit Kleinbus bzw. Privat-PKW ging es anschließend nach Vinkrath. Dort führte uns Frau Greven durch die Pfarrkirche St Josef und - wie auch schon in Neuwerk - wurde vieles sinnenfällig im gemeinsamen Anschauen und Austausch darüber.

Zurück