17/III/2012

Diesmal führte die VCK-Familien-Expedition in die Eifel, genauer gesagt zur Erkundung des Kloster Steinfeld.

Wer noch nicht da war, kann sich nicht erklären, warum hier und dort Äpfel wichtig werden. So auch bei unserem Nachmittag: Zur Begrüßung und als Stärkung gab es einen Apfel - besonders "aufgekurbelt" von den Kindern. Auf einem Apfel-Anstecker konnte man seinen Namen gestalten. Bei der Führung durch die Klosterkirche wurden weitere Äpfel gesichtet - nicht zuletzt auf dem Grab des Heiligen Hermann-Josef. Und spätsetens bei der Hermann-Josef-Rallye war die Heiligenlegende jedem präsent.
Der gemeinsam gefeierte Familiengottesdienst vollendete den Nachmittag.

Zurück